Klassenchats in Zeiten von Corona


Gemeinsam für ein besseres Internet - Together for a better Internet  !


 


 

Zum Safer Internet Day am 9. Februar 2021 begrüßen wir im Landtag Brandenburg die Schülerinnen und Schüler der Gerhard Hauptmann Grundschule und der Neuen Schule Marquardt in Potsdam. Online mit dabei ist eine fünfte Klasse der Grundschule " Rosa Luxemburg" in Luckau.

 

Programm

 

ab 9.30 Uhr Anmeldung

 

10.00 Uhr      Beginn der Veranstaltung -  Jessica Euler, Geschäftsführerin der AKJS  Brandenburg

 

                      Begrüßung Landtagspräsidentin Schirmherrin des Safer Internet Day, Prof. Dr. Ulrike Liedtke

 

                     Grußwort Jugendministerin Britta Ernst

 

                     Grußwort N.N. , Medienrat der mabb

 

 

 10.30 Uhr     Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshops mit Debatte und Abstimmung

                      

                       - Klassenchats in Zeiten von Corona-

 

                      Kristin Ehlert und Cherstin Vogel

                     

 

11.20 Uhr      Input zum Thema Ethik mit anschließender Diskussion 

                      Dr. Sebastian Wachs

 

12.00 Uhr      Präsentation der Ergebnisse und Diskussion mit Abgeordneten

 

12.15 Uhr      Ende der Veranstaltung und anschließende Führung durch den Landtag

                     

 

Landtag Brandenburg - Information und Anfahrt

 

 


Unsere Referent*innen

 

Kristin Ehlert  - Diplom-Sozial- und Medienpädagogin - Medienpädagogische Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen im schulischen und außerschulischem Kontext. Schwerpunkte: Video- und Audioprojekte, Apps, Datenschutz, Socialcommunities, Lehrerweiterbildungen und Elternabende.

 

Cherstin Vogel - freie Bildungsreferentin und Medienberaterin, KiWi Kinder-Wissens-Workshop

 

Dr. Sebastian Wachs - Uni Potsdam, Vertretung der Professur für Medienbildung - Forschungsschwerpunkte u.a. Mediensozialisation mit Fokus auf Onlinerisiken im Jugendalter  (u.a. Cyberbullying, Cybergrooming, Sexting) sowie Online Hate und Hate Speech als pädagogische Herausforderungen im Jugendalter